Schenken Stiften Vererben

Warum eine Stiftung trias?

 

Der spekulative Umgang mit Boden führt zu rapiden Preissteigerungen, die eine sozial und gesellschaftlich förderliche Nutzung verhindern und viele Menschen von der Nutzung des Bodens ausschließen. Wenn der Boden zu teuer ist, fehlt das Geld für soziale und ökologische Aufgaben.

 

Unser Verbrauch an Ressourcen wie Boden, Energie und Rohstoffen steigt stetig zu Lasten künftiger Generationen. Nach dem Motto "global denken - lokal handeln" müssen ökologische Lebensweisen im Wohnbereich realisiert werden.

 

Unsere Gesellschaft ändert sich - Familienzusammenhänge lösen sich auf, die Gesellschaft altert, die Bevölkerung nimmt ab. Nachbarschaftliche Kontakte und gemeinschaftliches Handeln werden zur Seltenheit, während die Zahl der Single-Haushalte zunimmt. 

 

Die Stiftung trias wurde gegründet, um Menschen und Projekte zu fördern, die Antworten auf die gesellschaftlichen Fragestellungen der Bodenspekulation, des gesellschaftlichen Zusammenlebens und ökologischer Verhaltensweisen suchen. Unser Ziel ist, den Boden langfristig der Spekulation zu entziehen und diesen einer gemeinschaftlichen und ökologischen Nutzung zuzuführen. 

 

 

 






Im Portal finden Sie
- Gruppen und Projekte
- stellen ihre Suchanzeige ein
- BeraterInnen-Netzwerk
- Seminare u. Veranstaltungen
- Infos und Tipps
- Bücher und Downloads
- Fortbildungsangebote



Wandelstiften

Wir sind Mitglied im Netzwerk Wandelstiften


Kontakt     Inhalt     Volltextsuche   Impressum     Login