Boden Ökologie Wohnen








Wandelstiften

Wir sind Mitglied im Netzwerk Wandelstiften

Spekulationsentzug

Die Stiftung trias will Ihr Stiftungsvermögen ganz bewusst in Grundstücken anlegen. Wohnprojekte, Grundstückseigentümer oder Institutionen die den Boden aus der Spekulation heraushalten möchten, können ihr Grundstück an die Stiftung übertragen. Stiftung trias handelt als "gemeinnütziger Bodenträger".


Für die Nutzung des Grundstücks entrichten die Nutzer einen Erbbauzins an die Stiftung. Dieser wird vorwiegend für den Erwerb neuer Grundstücke verwendet. Ebenfalls wird der Erbbauzins für die Umsetzung der Stiftungsziele für gemeinnützige Vorhaben im Sinne der Wohnreformbewegung eingesetzt.

 

Die Bodenfrage ist als Bauland offensichtlich. Doch auch in der Landwirtschaft wird mit Boden spekuliert, wird Boden knapp, wenn jeder Quadratmeter für den Anbau von Energiepflanzen genutzt wird. Auch in diesem Bereich engagiert sich die Stiftung trias indem sie Landwirtschaftsflächen in ihr Eigentum übernimmt und diese Landwirten für die Bewirtschaftung zur Verfügung stellt.

 


Kontakt     Inhalt Volltextsuche Impressum     Login