Aktuelles

Nachrichten aus der Stiftung :: Veranstaltungen :: Tipps

Aus- und Weiterbildung zum/ zur Wohnprojektberater*in

Weiterbildungsreihe zum/zur Wohnprojektberater*in startet im Herbst - jetzt anmelden!

Das „gemeinschaftliche Wohnen“ ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es ist ein wichtiger Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein Experimentierfeld für das zukünftige Leben. Mit der zunehmenden Verbreitung steigt auch der Bedarf an Wissen zu unter anderem gesetzlichen, architektonischen und sozialen Anforderungen an gemeinschaftliche Wohnprojekte. Eine qualifizierte und professionelle Beratung wird immer notwendiger für das Gelingen der Projekte. Nicht jede/r Berater*in kann aber auf die spezifischen Herausforderungen und Fragen von Wohnprojekten gute Antworten geben.

Die Stiftung trias bietet deshalb seit 2021 eine spezifische Aus- und Weiterbildung für Wohnprojektberater*innen an, die fundiertes Wissen für eine ganzheitliche Beratung von Wohnprojekten vermittelt. Bereits der erste Durchgang der Ausbildung, der noch bis September 2022 läuft, stieß auf eine große Nachfrage. Nun ist die Bewerbung offen für die nächste Runde der Ausbildung, die im Zeitraum von November 2022 bis Januar 2024 stattfinden wird!

Inhaltlich setzt sich die Aus- und Weiterbildung aus insgesamt acht Modulen zu den vier Schwerpunkten Gruppenprozesse, Rechtsformen, Immobilienentwicklung und Finanzierung zusammen. Veranstaltungsort ist ExRotaprint in Berlin. Die Teilnahmegebühr für den Gesamtlehrgang beträgt 4.400 Euro pro Person.

Weitere Informationen

Anmeldung, Beratung und weitere Informationen bei Andrej Schindler,
andrej.schindler@remove-this.stiftung-trias.de
+49 (0)176/67 28 67 55