Aktuelles

Nachrichten aus der Stiftung :: Veranstaltungen :: Tipps

Die Stiftung trias wächst

Neuigkeiten aus unserem Team

Das Team der Stiftung trias ist im Jahr 2022 kräftig gewachsen. Dies ist sehr erfreulich, gibt es doch angesichts der vielen Themen und Herausforderungen, vor denen wir gesellschaftlich stehen, viele Aufgaben und Ziele, die wir uns als Stiftung für die Zukunft vorgenommen haben. Auch wächst die Anzahl an Projekt-Anfragen von Menschen, die an unseren Themen und der Stiftung interessiert sind, beständig. Dafür braucht es freie Ressourcen und Kapazitäten, und so konnten wir das Jahr mit gleich zwei Neueinstellungen starten:

Seit 1. Februar 2022 erweitert Elias Schley das Team der Projektentwicklung. Elias Schley arbeitete nach dem Studium der Architektur und Stadtraum mehrere Jahre im Bereich der gemeinwohlorientierten Projektentwicklung mit dem Fokus auf den Aufbau von Kultur- und Nachbarschaftszentren sowie Dritter Orte, Architektur und Stadtentwicklung. Er ist neben Sebastian Henkel nun weiterer Ansprechpartner für Projekte in der Geschäftsstelle.

Ebenfalls seit 1. Februar 2022 ist Meike Bürvenich mit an Bord der Stiftung trias. Als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Wohnprojekte-Portal und Bildungsthemen ist sie an vielen Schnittstellen-Themen beteiligt: von der Webseiten-Weiterentwicklung bis hin zu Veranstaltungen, Konzeption und Social Media. Sie ist studierte Geisteswissenschaftlerin und hat auf ihrem Berufsweg langjährige Kommunikationserfahrung erworben, zuletzt viele Jahre im gemeinnützigen Bereich. Meike Bürvenich arbeitet eng mit Vorstand Jörn Luft und Sönke Eickmann (studentischer Mitarbeiter) zusammen.

Seit 1. Mai 2022 bereichert Mira Schmitz das Team als Ansprechpartnerin für Stifter*innen und Erblasser*innen im Bereich Schenken, Stiften, Erben. Sie hat einen Magisterabschluss in Ökonomie mit Schwerpunkt Gesellschaftsgestaltung und bringt Kenntnisse im Bereich ökologisches Bauen und Wohnen mit ein. Zuletzt war sie in einer Softwareagentur in Köln tätig.

Seit 1. Mai 2022 ist Britta Schnabel Mitarbeiterin in der Stiftungsverwaltung. Ihre Aufgaben umfassen das Rechnungswesen, die Verwaltung, insbesondere auch von Zuwendungen und Broschüren. Britta Schnabel bringt langjährige Erfahrung als Selbstständige im Einzelhandel mit ein und ist gelernte Rechtsanwaltsgehilfin. Sie arbeitet eng mit Christin Cornelius aus dem Vorstand zusammen.

Wir freuen uns über unser erweitertes Team und heißen alle nochmals herzlich willkommen!

Und wir suchen weiter: Aktuell ist eine weitere Stelle im Bereich Bildung in der Stiftung trias ausgeschrieben. Zudem suchen wir eine*n neue*n Mitarbeiter*in für unsere Hausverwaltung (Informationen hierzu bei David Matthée, E-Mail: david.matthee@remove-this.stiftung-trias.de).