Aktuelles

Nachrichten aus der Stiftung :: Veranstaltungen :: Tipps

Denkmalschutz

Sanierung des Reetdachs des Alten Pastorats in Hattstedt

Schon seit 15 Jahren leben die Mitglieder des Wohnprojektes Altes Pastorat Hattstedt e.V. in einem denkmalgeschützten Gebäude. Im letzten Jahr wurde es Zeit für die Sanierung des verrotteten Reetdachs. Nach sechs statt geplanten vier Wochen waren die Dacharbeiten abgeschlossen. Vorausgegangen war eine lange Phase der Vorbereitung, in der die Vereinsvorsitzende und die Schatzmeisterin viel Engagement aufgebracht haben, um mit Ämtern, Behörden, Banken und potentiellen Förderern zu korrespondieren und zu verhandeln. Finanziell und ideell wurde das Alte Pastorat bei der Sanierung des Reetdachs unterstützt von der Schleswig-Holsteinischen Landschaft, der Deutsche Stiftung Denkmalschutz, der Hausbank, der unteren Denkmalschutzbehörde Nordfriesland, der IG-Baupflege, dem Landesamt für Denkmalpflege, privaten Unterstützer*innen und der Stiftung trias.