Aktuelles

Nachrichten aus der Stiftung :: Veranstaltungen :: Tipps

Tag: Veranstaltungen

Rückblick zum Workshop am 12./13. April 2024 in Kassel - Wiederholung am 25./26. Oktober 2024 in Dresden!

Genossenschaften gründen: erfolgreicher Workshop in Kassel

25 Teilnehmende erlangten praktisches Wissen rund um die Genossenschaftsgründung bei unserem Intensivseminar in Kassel. Der Termin für den nächsten Gründer*innen-Workshop für genossenschaftliches Bauen und Wohnen steht bereits fest: 25./26. Oktober 2024, dieses Mal in Dresden. weiterlesen ...

Maßnahmenpaket des Bündnisses bezahlbarer Wohnraum verabschiedet

Wir brauchen mehr Nachhaltigkeit in der Boden- und Wohnungspolitik!

Am 12. Oktober 2022 wurde ein umfangreiches Maßnahmenpaket des bundespolitisch initiierten "Bündnis bezahlbarer Wohnraum" von Bundesbauministerin Klara Geywitz an Bundeskanzler Olaf Scholz überreicht. Von Beginn des am 26. April diesen Jahres mit einer gemeinsamen Erklärung gestarteten Bündnisses an wirkt die Stiftung trias als Akteurin der Zivilgesellschaft mit - und sieht ihre Rolle vor allem darin, die im Kern auf eine quantitative Forcierung des Wohnungsbaus zielenden Maßnahmen klima- und sozialverträglich als auch gemeinwohlorientiert zu gestalten. Mit der Verabschiedung des Maßnahmenpakets ist nun Zeit für eine erste Ergebnis-Bilanz. weiterlesen ...

20 Jahre Stiftung trias

"Spuren anlegen": Große Jubiläumsfeier der Stiftung in Hattingen

20 Jahre Stiftung trias: das ist ein Anlass zu feiern, zurück zu blicken und in die Zukunft zu schauen! Was haben wir erreicht, welche Spuren angelegt? Wo verortet sich die Stiftung trias in der „Zeitenwende“? Was nehmen wir uns für die Zukunft vor? Einen gebührenden Rahmen, um diesen Fragen nachzugehen, bot die große Jubiläumstagung am 10. und 11. Juni 2022 in der Henrichshütte Hattingen. Insgesamt knapp 140 Freund*innen und Wegbegleiter*innen der Stiftung aus nah und fern nahmen teil. weiterlesen ...

17. und 18.05.2022 in Gent, Belgien und online

Denkmalgeschützte Bauten mit neuem Leben füllen - Internationale Konferenz von OpenHeritage

Seit etwa drei Jahren forschen verschiedene europäische Initiativen im Zuge des Forschungsprojektes "OpenHeritage" an der Frage, wie Zivilgesellschaft als Investorin für die Reaktivierung denkmalgeschützter Liegenschaften wirken kann. Am 17. und 18. Mai 2022 kam die Forschungsgemeinschaft im belgischen Gent zu einer internationalen Konferenz unter dem Titel "Bottom-up driven adaptive heritage reuse: policies and practices" zusammen. weiterlesen ...

Nachbericht zum Montagsgespräch des BDA Köln am 25. April 2022

Wie funktioniert gemeinwohlorientierte Projektentwicklung?

Das Montagsgespräch des BDA Köln am 25. April drehte sich um die Frage, wie gemeinwohlorientierte Projekte erfolgreich entwickelt, realisiert, geführt und kommuniziert werden können. Vorgestellt wurden gute Beispiele aus Krefeld und Berlin sowie die Rolle der Neuen Leipzig Charta. In der anschließenden Diskussion ging es darum, wie Hebel gefunden werden können, um in Köln mit den geplanten gemeinwohlorientierten Projekten in die Realisierung zu kommen. weiterlesen ...