Aktuelles

Nachrichten aus der Stiftung :: Veranstaltungen :: Tipps

Bleiben Sie auf dem Laufenden

In unserem Blog berichten wir laufend aus unserer Stiftungsarbeit. Ebenso finden Sie hier Veranstaltungshinweise mit unserer Beteiligung sowie Wissenswertes aus den Themenfeldern der Stiftung: Boden – Ökologie – gemeinschaftliches Wohnen.

Wenn Sie keine Neuigkeiten verpassen wollen, melden Sie sich gerne zu unserem Newsletter an.

 

20 Jahre Stiftung trias

"Spuren anlegen": Große Jubiläumsfeier der Stiftung in Hattingen

20 Jahre Stiftung trias: das ist ein Anlass zu feiern, zurück zu blicken und in die Zukunft zu schauen! Was haben wir erreicht, welche Spuren angelegt? Wo verortet sich die Stiftung trias in der „Zeitenwende“? Was nehmen wir uns für die Zukunft vor? Einen gebührenden Rahmen, um diesen Fragen nachzugehen, bot die große Jubiläumstagung am 10. und 11. Juni 2022 in der Henrichshütte Hattingen. Insgesamt knapp 140 Freund*innen und Wegbegleiter*innen der Stiftung aus nah und fern nahmen teil. weiterlesen ...

Tätigkeitsbericht 2021

Tätigkeitsbericht 2021: Stiftung trias wächst und baut ihre Arbeit aus

Der Tätigkeitsbericht 2021 ist erschienen. Darin berichten wir über Projekte und geförderte Vorhaben, über den Bereich Haus in gute Hände und die Bildungsarbeit. Wir präsentieren die Bilanz und besinnen uns auf die grundlegenden Werte, welche seit 20 Jahren die Arbeit der Stiftung leiten. Wir denken über den gesellschaftlichen Wandel nach und blicken in die Zukunft. weiterlesen ...

Neuerscheinung: "Von Beteiligung zur Koproduktion"

Wege der Zusammenarbeit von Kommune und Bürgerschaft für eine zukunftsfähige kommunale Entwicklung

In der Reihe „Stadtforschung aktuell“ ist mit unserer Mitwirkung ein neuer Sammelband erschienen (Open Access), der Wege der Zusammenarbeit von Kommune und Bürgerschaft für eine zukunftsfähige kommunale Entwicklung aufzeigt. Der darin enthaltene Beitrag der Stiftung trias, geschrieben von Christian Darr und Jörn Luft, behandelt „Erbbaurechte zur Stärkung des Gemeinwohls in der kooperativen Stadt“. weiterlesen ...

17. und 18.05.2022 in Gent, Belgien und online

Denkmalgeschützte Bauten mit neuem Leben füllen - Internationale Konferenz von OpenHeritage

Seit etwa drei Jahren forschen verschiedene europäische Initiativen im Zuge des Forschungsprojektes "OpenHeritage" an der Frage, wie Zivilgesellschaft als Investorin für die Reaktivierung denkmalgeschützter Liegenschaften wirken kann. Am 17. und 18. Mai 2022 kam die Forschungsgemeinschaft im belgischen Gent zu einer internationalen Konferenz unter dem Titel "Bottom-up driven adaptive heritage reuse: policies and practices" zusammen. weiterlesen ...

Nachbericht zum Montagsgespräch des BDA Köln am 25. April 2022

Wie funktioniert gemeinwohlorientierte Projektentwicklung?

Das Montagsgespräch des BDA Köln am 25. April drehte sich um die Frage, wie gemeinwohlorientierte Projekte erfolgreich entwickelt, realisiert, geführt und kommuniziert werden können. Vorgestellt wurden gute Beispiele aus Krefeld und Berlin sowie die Rolle der Neuen Leipzig Charta. In der anschließenden Diskussion ging es darum, wie Hebel gefunden werden können, um in Köln mit den geplanten gemeinwohlorientierten Projekten in die Realisierung zu kommen. weiterlesen ...

Die Stiftung trias im WDR-Fernsehen

Stiften, Schenken, Vererben: Warum Menschen ihr Haus an die Stiftung trias weitergeben

Ein Filmbeitrag der "Servicezeit" des WDR lässt Menschen zu Wort kommen, die ihr Mietshaus der Stiftung trias vermacht haben. David Matthée erklärt, wie die Stiftung trias Spekulation verhindert und welche Angebote die Stiftung im Bereich "Haus in gute Hände" machen kann. Mieter*innen, die in den gestifteten Häusern leben, erzählen was ihre Nachbarschaft besonders macht und was sie sich für die Zukunft wünschen. weiterlesen ...

Für Frieden in Europa!

Solidarität mit der Ukraine

Der Angriffskrieg Putins auf die Ukraine macht uns als Menschen und Stiftung trias fassungslos und zutiefst betroffen. Die existenzielle humanitäre Notlage der Ukrainer*innen und aller von dem Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine erfordert unser aller Solidarität: praktisch, ideell und politisch. Wir zeigen Möglichkeiten auf, zu helfen und aktiv zu werden. weiterlesen ...